Bist du in Aufbruchstimmung? Ein kurzer Check für dich

Bist du in Aufbruchstimmung?

Es gibt Momente im Leben, da ruft das Neue!

Vor allem dann, wenn spürbar eine Zukunft ansteht. Das Alte nicht mehr passt, zu eng, zu beschwerlich und echt begrenzend geworden ist. Dann heißt es einfach aufbrechen und losmarschieren. Sich auf den Weg machen. Mit offenem Ziel und offenem Ausgang. Die keimende Aufbruchsstimmung nutzen. Auf zu neuen Ufern, auf zu neuen Höhen.

Aufbruchsstimmung find ich gut. Erinnert mich an Frühling, an Abenteuer, an Neues wagen und Lust aus den eingefahrenen Bahnen mal wieder auszubrechen. Auch daran, wie viel Freude, Power und Erfolg ich in der Zusammenarbeit mit Menschen und Unternehmen erlebe, die sich spürbar auf den Weg gemacht haben, das kreative und zukunftsweisende Potenzial der Organisation freizusetzen. Da geht gleich alles viel leichter. Der Spaß und der Sinn an der Sache sind bei allen spürbar. Und der damit zugegebenermaßen oft verbundene Mehraufwand für das Arbeiten außerhalb der eingespielten Routinen und Prozesse wird ohne Murren und bereitwillig geleistet. Auch weil Aufbruchsstimmung für viele ansteckend wirkt.

Das Demeter Journal (Ausgabe 01/2018) widmete sich unlängst dem Thema „Wir brechen auf!“. Darin findet sich auch ein Fragebogen „Aufbruchsstimmung“, den ich natürlich gleich gemacht habe und euch in adaptierter Form anbiete. Nachfolgend findet ihr zehn Fragen, um gleich mal eure Aufbruchsstimmung zu prüfen. Kann ja nicht schaden, jetzt wo der Frühling zur Gänze durchbricht.

  1. Brichst du gerne auf oder verweilst du lieber in gewohnten Fahrwassern?
  2. Brichst du lieber auf oder kommst du lieber an?
  3. Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie positiv besetzt ist für dich das Wort „Aufbruch“?
  4. Und warum bewertest du es so?
  5. Wann warst du das letzte Mal so richtig in Aufbruchstimmung und wie ging es dir damals?
  6. Was erzeugt bei dir Aufbruchstimmung?
  7. Was in deinem Leben würdest du endlich gerne mal aufbrechen?
  8. Was würdest du in deinem Unternehmen, in deiner Arbeit gerne aufbrechen?
  9. Würdest du gerade lieber allein oder mit einer Freundin/einem Freund oder mit Freunden aufbrechen?
  10. Wofür würdest du alles liegen und stehen lassen, und dich noch heute auf den Weg machen, um endlich aufzubrechen?

Um irgendwann bei deinem Traum, deiner Vision, deinen Herzenswünschen anzukommen, musst du irgendwann mal aufbrechen. Egal, wo es dich hinzieht. Ganz gleich wovon du schon lange träumst. Was belebt deine Aufbruchsstimmung? Was lässt dich aufbrechen?

Leave a comment